d12g

Blog von Daniel Grewing

Erledigungszeichen für Aufgaben in Notizbüchern

| 1 Kommentar

Für die Notierung von Aufgaben in Notizbüchern kann man verschiedene Zeichen nutzen. Das geläufigste Zeichen für eine neue Aufgabe ist sicher der Bindestrich “-“. Eine abgeschlossene Aufgabe wird einfach durchgestrichen. Das sieht dann so aus:
– Aufgabe
fertige Aufgabe

Wie wäre es mit einer Variante? Ich habe fünf verschiedene Sätze von Zeichen für Aufgaben gesammelt. Neben “neue Aufgabe” und “erledigte Aufgabe” können auch Zeichen für “Aufgabe in Bearbeitung” und “gelöschte Aufgabe” (Papierkorb) sinnvoll sein.

Zeichen für Aufgaben

Den ersten Satz habe ich von den Notizbuchregeln vom Notizbuchblog übernommen. Ich finde es gut, erledigte Aufgaben nicht einfach durchzustreichen, sondern aus dem “-” ein “+” zu machen. So bleiben sie jederzeit gut lesbar. Das Durchstreichen nutze ich jetzt nur noch für Aufgaben, die ich nicht mehr brauche oder verschoben habe. Sie liegen dann sozusagen im Papierkorb.
Ein Zeichen für “In Bearbeitung” ist wohl Geschmackssache. Ich versuche meine Aufgaben immer so atomar zu notieren, dass ich sie direkt erledigen kann, deshalb nutze ich sie nicht.

Weitere Ideen für die Organisation mit Notizbüchern habe ich auf einer Pinterest Pinnwand gesammelt.
Folge Daniels Pinnwand „notebook / organize“ auf Pinterest.

Ein Kommentar

  1. Schöner Beitrag.
    Also ich bin ja auch eine Variante 1. Aber ich streich meine erledigten Aufgaben immer durch. Wenn sie in den “Papierkorb” landen mach ich um das – einen Kreis. Also wenn sie sich unerledigt für mich erledigt haben :) Das passiert meistens erst dann, wenn ich die ganze Seite durchstreich um sie neu aufzusetzen.

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.