d12g

Blog von Daniel Grewing

Kung Fury

26. April 2015 Sonst so


Kung Fury ist ein über Kickstarter finanzierter Kurzfilm. Der Film von David Sandberg ist eine Hommage an die 80er Jahre Polizeifilme. Die Geschichte ist einfach: Ein Polizist muss durch die Zeit reisen und allerlei Bösewichte bekämpfen.
Sandberg hat viel Geld und Zeit geopfert um diesen Film zu realisieren. Beruflich produzierte er Werbespots und Musikvideos in Stockholm. Für diese Filmidee aber kündigte er seinen Job und gründete eine Produktionsfirma. Den Trailer zum Film entwickelte der 80er-Jahre Fan noch alleine, mittels einer Crowdfunding Aktion konnte er dann über 600.000 US-Dollar einsammeln um den Film fertig zu produzieren. Der Film, an dem am Ende viele freiwillige Schauspieler und Designer mitwirkten, soll nun im Mai auf YouTube erscheinen.
Ich bin über diesen Film über eine Info von einen meiner Jugendhelden gestolpert. Kein anderer als David Hasseldorf konnte für das Titellied True Survivor gewonnen werden. Und ich finde, dieser Song hat echt Potenzial, auf jeden Fall für mich als persönlichen Ohrwurm.

Zubereitung von French Press Kaffee

19. April 2015 Kaffee

french_press
Bei röstart konnte ich diese Woche wieder einen vom ACE prämierten Kaffee ergattern, und zwar “El Naranjal” aus Kolumbien. In der Auktion “2014 Colombia Cup of Excellence® Competition” hat der Kaffee den 20. Platz belegt.
Bei röstart wurde mir empfohlen den Kaffee als French Press zuzubereiten. Deshalb möchte ich mal die Schritte zeigen, wie ich mir diese Variante zubereite. Die Schritte halte ich bei jeder Zubereitung ein, um die verschiedenen Kaffees für mich vergleichbar zu machen.

scales-1Vorbereitung
Für eine Tasse Kaffee nutze ich den 0,35l Kaffeebereiter von Bodum. Für diese Menge Wasser verwende ich 15g gemahlenen Kaffee (ich gehe da von der Empfehlung aus, für 1l 60g Kaffeepulver zu verwenden).

g3668Wasser kochen und aufgießen
Wenn das Wasser im Wasserkocher kocht und das sich Gerät ausschaltet, warte ich noch etwa 2 Minuten. Kaffee sollte mit einer Wassertemperatur von 92°C-96°C zubereitet werden (die 2 Minuten Zeitspanne habe ich bei meinem Wasserkocher mit einem Bratenthermometer bestimmt, sie sollte aber auch generell passen). Anschließend gießt man das Wasser langsam auf und rührt mit einem Löffel das Kaffepulver um.

g3934Ziehen kassen
Ich lasse den Kaffee nun genau 4 Minuten ziehen. Hier kann man die Dauer ganz nach Geschmack variieren, zwischen 3 und 10 Minuten. Anschließend presse ich den Stempel herrunter und gieße den Kaffee in eine Tasse.

credits: icons from “design by Freepik.com”

Zoolander, Teil 2

12. April 2015 Sonst so


Für den zweiten Teil von Zoolander haben Ben Stiller und Owen Wilson mal eine tolle Werbeaktion gebracht. Auf der Pariser Modewoche haben sie den Laufsteg von Valentino übernommen. Auch 14 Jahre nach dem ersten Teil haben die beiden nichts verlernt. Sie lieferten einen perfekten Walk auf dem Laufsteg.

Dieser junge Besucher hat, falls er denn sein Handy wieder bekommen hat, eine unvergessliche Aufnahme.

Wer Filme wie Zoolander nicht mag, Ben Stiller und Owen Wilson können auch seriöser.
Zum Beispiel Ben Stiller in Das erstaunliche Leben des Walter Mitty und Owen Wilson in Midnight in Paris.

Neue Moleskine Sonderedition

1. April 2015 Notizbuch

2849830335_00bfbe9516_z
Als Notizbuchfan verfolgt man natürlich die Neuveröffentlichungen von Moleskine. Nach den Sondereditionen mit Lego- und Die Simpson-Motiven kommt jetzt eine ganz neue (scharfe) Sonderedition auf den Markt: Das Fifty Shades of Gray Notizbuch. Nach dem Bestseller Erfolg der britischen Autorin E. L. James und dem Film nach der Regie von Sam Taylor-Johnson bringt Moleskine jetzt die neue Sonderedition auf den Markt.
6931254200_1289a9d68b_z
Moleskine spricht vor allem die weibliche Zielgruppe an und möchte mit dem neuen Notizbuch die Damenwelt ermutigen, ihre geheimsten Gedanken zum Fifty-Shades-Thema zu Papier zu bringen. Als besonderen Clou haben die 250 Seiten der Notizbücher unterschiedliche Farben. Die jeweils ersten und letzten fünf Seiten sind weiß bzw. schwarz. Dazwischen befinden sich dann die restlichen 48 Grautöne. Wird das Notizbuch als Daumenkino benutzt, werden die Seiten somit immer dunkler und mysteriöser.

Bildnachweis
Moleskine Pepper, Umberto Rotundo
Moleskine Time, David Reber